Archiv

Inhalt

Seminare 2015

Thema: AAP® kompakt - Technik, Anwendung, Transfer, Vermittlung
09.10.2015 - 10.10.2015
12 Unterrichtsstunden (= 12 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: Kindergarten Don Bosco
Bünaustraße 10
01159 Dresden

 

Thema: Atem und Stimme - Intensiv-Woche auf dem Hesselberg
28.06.2015 - 03.07.2015
40 Unterrichtsstunden (= 40 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Susanne Schrage, Anja Sportelli, Uta Handke
Ort: PEv. Bildungszentrum Hesselberg
91726 Gerolfingen

 

Seminare 2014

Thema: AAP® - Praxis Stimm- und Sprechtherapie - Modul I
16.05.2014 - 17.05.2014
16 Unterrichtsstunden (= 16 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: ProLog WISSEN GmbH
Olpenerstraße 124
51103 Köln
Infos: Webseite von ProLog

 

Thema: AAP® - Praxis Stimm- und Sprechtherapie - Modul II
04.07.2014 - 05.07.2014
16 Unterrichtsstunden (= 16 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uta Handke, Uwe Schürmann
Ort: ProLog WISSEN GmbH
Olpenerstraße 124
51103 Köln
Infos: Webseite von ProLog

 

Thema: Atem und Stimme - Intensiv-Woche auf dem Hesselberg
13.07.2014 - 19.07.2014
40 Unterrichtsstunden (= 40 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Susanne Schrage, Anja Sportelli, Uta Handke
Ort: Ev. Bildungszentrum Hesselberg
91726 Gerolfingen
Flyer: Flyer Seminar 13.07.2014-19.07.2014

 

Thema: AAP® Grundlagen und Anwendung in der Therapie
10.10.2014 - 11.10.2014
13 Unterrichtsstunden (= 13 Fortbildungspunkte)
Dozent: Uta Handke
Ort: Logopädische Praxis Uta Handke
Bayreuther Straße 30
01187 Dresden
Flyer: Flyer Seminar 10.10.2014-11.10.2014

 

Thema: AAP® - Praxis Stimm- und Sprechtherapie - Modul III
07.11.2014 - 08.11.2014
16 Unterrichtsstunden (= 16 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: ProLog WISSEN GmbH
Olpenerstraße 124
51103 Köln
Infos: Webseite von ProLog
nach oben

Seminare 2013

Thema: AAP® Grundlagen und Anwendung in der Therapie
11.10.2013 - 12.10.2013
13 Unterrichtsstunden (= 13 Fortbildungspunkte)
Dozent: Uta Handke
Ort: Logopädische Praxis Uta Handke
Bayreuther Straße 30
01187 Dresden

 

Thema: AAP® Grundlagen und Anwendung in der Therapie
19.04.2013 - 20.04.2013
15 Unterrichtsstunden (= 15 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uta Handke, Anja Erbsch
Ort: Physiotherapie Woschack
Cottbusser Straße 26
03149 Forst
nach oben

Seminare 2011

Thema: AAP® kompakt
29.04.2011 - 30.04.2011
12 Unterrichtsstunden (= 12 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: Kindergarten Don Bosco
Bünaustraße 10
01159 Dresden
nach oben

Seminare 2010

Thema: AAP® -basierte Stimmtherapie
04.09.2010 - 05.09.2010
12 Unterrichtsstunden (= 12 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: Kindergarten Don Bosco
Bünaustraße 10
01159 Dresden

 

Thema: AAP® in Stimmtraining und -therapie
27.03.2010 10.00 Uhr - 28.03.2010 16.00 Uhr
15 Unterrichtsstunden (= 15 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: Kindergarten Don Bosco
Bünaustraße 10
01159 Dresden
nach oben

Seminare 2009

Thema: AAP® in der Stimmtherapie
05.09.2009 9.00 bis 16.00 Uhr
8 Unterrichtsstunden (= 8 Fortbildungspunkte)
Dozent: Uta Handke
Ort: Logopädische Praxis Uta Handke
Bayreuther Straße 30
01187 Dresden
nach oben

Seminare 2008

Thema: AAP® -basierte Stimmtherapie
09.08.2008 17.00 Uhr - 10.08.2008 17.00 Uhr
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: Die Schule - Logopädenlehranstalt
Ottilienstraße 5
03050 Cottbus

 

Thema: Klinisches Management bei tracheotomierten Patienten mit und ohne Dysphagie
03.05.2008
8 Unterrichtsstunden (= 8 Fortbildungspunkte)
Dozent: Mirko Hiller
Ort: Logopädische Praxis Uta Handke
Bayreuther Straße 30
01187 Dresden

 

Thema: AAP® in der Stimmtherapie
15.03.2008 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
8 Unterrichtsstunden (= 8 Fortbildungspunkte)
Dozent: Uta Handke
Ort: Logopädische Praxis Uta Handke
Bayreuther Straße 30
01187 Dresden

 

Thema: Dysphagie: strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen in der Therapie von Schluckstörungen (incl. Trachealkanülenmanagement)
29.02.2008 - 03.03.2008
21 Unterrichtsstunden (= 21 Fortbildungspunkte)
Dozent: Mirko Hiller
Ort: Logopädische Praxis Uta Handke
Bayreuther Straße 30
01187 Dresden
nach oben

Seminare 2007

Thema: mit sprechen bewegen
23.11.2007 17.00 Uhr - 24.11.2007 17.00 Uhr
15 Unterrichtsstunden (= 15 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: Gemeinderaum der Katholische Kirche St. Antonius
Bünaustraße 10
01159 Dresden

 

Thema: mit sprechen bewegen
01.06.2007 17.00 Uhr - 02.06.2007 17.00 Uhr
15 Unterrichtsstunden (= 15 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: Gemeinderaum der Katholische Kirche St. Antonius
Bünaustraße 10
01159 Dresden

 

Thema: mit sprechen bewegen
04.05.2007 17.00 Uhr - 05.05.2007 17.00 Uhr
15 Unterrichtsstunden (= 15 Fortbildungspunkte)
Dozenten: Uwe Schürmann, Uta Handke
Ort: Die Schule - Logopädenlehranstalt
Ottilienstraße 5
03050 Cottbus

 

Thema: Dysphagie: strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen in der Therapie von Schluckstörungen (incl. Trachealkanülenmanagement)
20.04.2007 - 22.04.2007
21 Unterrichtsstunden (= 21 Fortbildungspunkte)
Dozent: Mirko Hiller
Ort: Logopädische Praxis Uta Handke
Bayreuther Straße 30
01187 Dresden
nach oben

Tag der Stimme 2006

Der Tag der Stimme auch in Dresden ein voller Erfolg! Am 1. April fand er im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Atemrhythmisch Angepasste Phonation statt. Über 30 TeilnehmerInnen informierten sich in Kurzworkshops über die Themen Stimme und Text in der Schule, Spannend vorlesen, Call Center Training, Mikrofon-/Mediensprechen, Gesang und Grundlagen der AAP. Ein überaus interessantes und anregendes Impulsreferat hielt Prof. Hartmut Zabel von der Hochschule für Musik "Carl-Maria-von-Weber" in Dresden. Anatomie und Physiologie der Stimme und die Konsequenzen für das Gesangsstudium fesselten das überwiegend junge Publikum, in dem Lehramtsstudierende, LogopädInnen und viele andere Berufsgruppen vertreten waren. Rechtzeitig zum Tag der Stimme konnten auch drei neue Kurzfilme zur AAP präsentiert werden. Die TeilnehmerInnen äußerten sich sehr zufrieden und begrüßten die Initiative. Vor allem die Vielfalt des Angebotes wirkte auf sie überzeugend. Grund genug, sich auch im nächsten Jahr auf einen Tag der Stimme zu freuen!

Impulsreferat Prof. Dr. med. Friedemann Pabst,
Honorarprofessor an der Musikhochschule "Carl Maria von Weber" Facharzt / Oberarzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde / Allergologie an der HNO-Klinik des Städt. Klinikums Dresden-Friedrichstadt

Kurzworkshops
Diese 30-minütigen Praxis-Einheiten werden in Kleingruppen durchgeführt, sodass alle TeilnehmerInnen in allen Themenbereichen die AAP® "live" kennen lernen können.

1. Atmung und Stimme
Grundlegende praktische Übungen zur Atemrhythmisch Angepassten Phonation nach Coblenzer/Muhar (AAP®)
Dr. Joachim A. Renner - AAP®-Trainer, Dipl. Sprachheilpädagoge
Uta Handke-Teichmann, Dresden - Logopädin, AAP®-Trainerin

2. spannend und wirkungsvoll Vorlesen
Lesen Sie gern vor und hört man Ihnen dabei gern zu? Tun Sie dies im privaten Rahmen oder auch beruflich? Für eine authentisches, ökonomisches und wirkungsvolles Lesen bietet die AAP® wichtige Hilfen. Probieren Sie es aus!
Uwe Schürmann, Münster - AAP®-Lehrtrainer, Lehrlogopäde, Sprecherzieher (DGSS), Rezitator

3. Stimme und Texte im Schulunterricht
LehrerInnen arbeiten in einem Sprechberuf: die Stimme ist ihr wichtigstes Arbeitsinstrument, die Belastung entsprechend hoch, ebenso die Anforderung an die Qualität. Grundlagen und praktische Übungen zum Einsatz der AAP® in der Schule.
Ulrike Schlottbohm, Ascheberg - Hauptschullehrerin, Rezitatorin

4. Singen mit AAP®
Die Entwicklung einer freien und gut funktionierenden Singstimme im Einklang mit dem ganzen Körper. Geben Sie Ihrer Stimme Schwung und Ausdruck mit den praktischen Grundlagen der AAP®.
Elke Schildmeijer-Grusdat, Amsterdam – Gesangpädagogin, Sängerin, Sprecherzieherin

5. Mikrophon-/Mediensprechen
Haben Sie eine schöne Stimme und möchten mehr damit anfangen? Oder möchten Sie Menschen coachen, die sich zum Sprecher weiterentwickeln wollen? Dann wird Sie das Thema: Wie spricht man Werbung, Comedy, Nachrichten bestimmt interessieren. Die AAP® hilft einem besonders bei der Atemtechnik hinter dem Mikrophon. Probieren Sie es aus!
Birgit Abrameit, Buxtehude - Sprecherin, Sprechtrainerin

6. Stimmtraining für Call Center Agenten
Obwohl Call Center Agenten in einem Sprechberuf arbeiten, erhalten sie häufig kein spezifisches Training zum gesund erhaltenden Umgang mit der Stimme. Die Folge ist Stimmverschleiß bis hin zu Ausfällen aufgrund von Stimmerkrankungen. Als vorbeugende Maßnahmen werden der ökonomische Umgang mit Atmung und Stimme auf Basis der AAP® vorgestellt.
Thomas Niemann, Eschweiler - AAP®-Trainer, Logopäde
Anja Sportelli, Bochum - Dipl. Sprachheilpädagogin, AAP®-Trainerin

Anschließend Rezitation und Abschlussrunde

Ort: Gemeinderäume der Katholischen Kirche St. Antonius
Bünaustraße 10
01159 Dresden
Zeit: Samstag den 01.04.2006 14.00 – 19.00
Kosten: 10,-€
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen unter u.handke@logopaedin.de oder 0351 - 47 58 058

nach oben

Tag der Stimme

Angeregt durch die Tage der Stimme in Österreich am 7. Oktober 2004 sollen auch in Deutschland zahlreiche Aktivitäten Interesse und Bewusstsein für die Sprechstimme fördern. Initiiert von stimme.at, dem Europäischen Netzwerk der Stimmberufe, und der DVAAP, dem deutschen Verband von Stimmtrainern auf der Grundlage der Atemrhythmisch Angepassten Phonation, startete 2005 eine ganze Reihe von Informationstagen zum Thema Stimme. In verschiedenen Städten, beginnend in Düsseldorf, Münster, Aachen, Dresden und Nürnberg, informieren Experten über die Macht der Stimme, bieten praktische Beispiele und aktives Stimmtraining.

"Die Stimme hat großen Einfluss auf den Erfolg eines Menschen und ist ein Schlüsselreiz in der Kommunikation: Über ein Drittel der persönlichen Wirkung hängt von ihr ab", meint die prominente österreichische Trainerin und Autorin Ingrid Amon.

"Klangvolle Stimmen werden als anziehend empfunden und haben ihre Grundlage in der körperlichen Bereitschaft zum partnerorientierten Dialog: Wer Spannung hat, kann Spannung erzeugen" so Thomas Niemann, Logopäde und AAP®-Trainer aus Eschweiler.

"Heute sind die meisten Menschen der festen Meinung, dass man entweder eine schöne Stimme hat oder eben nicht. Es ist kaum bekannt, dass die eigene Stimme verbessert werden kann, dass stimmlicher Erfolg auch das Ergebnis von gutem Training ist", schreibt Stimmtrainerin Brigitte Schmidle auf www.stimme.at.

"In einem AAP®-Stimmtraining lernen Sie, Ihr persönliches Ausdrucksverhalten zu optimieren, Ihrer Persönlichkeit und Ihren Argumenten Respekt und Gehör zu verschaffen und dabei nicht zu "Schauspielen", nicht zu manipulieren, sondern zu stärken, was ist." so der Präsident des DVAAP, Uwe Schürmann, in "L.O.G.O.S. interdisziplinär".

Wie notwendig die Stimmtag-Initiative ist, zeigt eine aktuelle Untersuchung von Karmasin Motivforschung. "Zwar trägt für 80 Prozent der Befragten die Stimme wesentlich zum beruflichen Erfolg bei, trotzdem gaben 66 Prozent an, noch nie ein Stimmtraining genutzt zu haben. Noch prekärer ist die Situation bei den Führungskräften in der Wirtschaft. Hier verzichteten fast 75 Prozent auf die Verstärkung ihrer persönlichen Wirkung durch ein professionelles Stimmtraining", so die Autorin der Studie, Helene Karmasin.

Ein Ergebnis, das anregte, Tage der Stimme zu proklamieren.

Im Zusammenhang mit der Frühjahrstagung der DVAAP (Deutsche Vereiningung für Atemrhythmisch Angepasste Phonation nach Coblenzer und Muhar eV.) bieten Stimmtrainer aus unterschiedlichen Bereichen einen Tag der Stimme an. Hier können sich Interessierte am 01. April in Vorträgen und Workshops über das Phänomen Stimme informieren und nützliche Tipps zum ökonomischen, authentischen und wirkungsvollen Einsatz ihrer Stimme im Berufsleben und im privaten Alltag erhalten.

nach oben

 

info@logopaedie-dresden.de

Bayreuther Straße 30
01187 Dresden
Telefon: 0351 - 47 58 058
Telefax: 0351 - 47 58 059
Lageplan

Cämmerswalder Straße 39
01189 Dresden
Telefon: 0351 - 40 16 763
Telefax: 0351 - 40 47 698
Lageplan